VR036 – Zürich

Heute in Minimalbesetzung reden Sascha und Manuel nochmal über die EL-Reise nach Zürich und das Heimspiel gegen Mainz. Diesmal gibt es vertauschte Rollen, denn Manuel, der sonst von Schottland aus die Spiele unserer Borussia im TV schaut, war bei beiden Spielen im Stadion. Die Themen:

– Zürich (Anreise, Stimmung in der Stadt, Atmo im Stadion, Spiel)

– Mainz (Spiel, Chancenverwertung, Elfmeter)

Weitere Themen sind:

  • Rotation
  • Formkrise von Raffael
  • Kämpfer Herrmann
  • Favres Worte zur Handregel

Danke an Manuel und gute Besserung an Reini!

Schreibt uns Eure Kommentare auf die Webseite, auf Facebook, auf Twitter oder in eine iTunes Rezension. Danke!
Unser Google-Kalender: Den neuen Google-Kalender vom vollraute podcast gibt es hier. (Alternativ: ical-Link)

Credit: Intro/Outro-Musik von Nomoredolls, Electric Sheep
Intro-Fangesang: https://www.youtube.com/watch?v=SIgEZ5tPVlA
Umkommerzieller Podcast über die Borussia aus Mönchengladbach

Posted in Episoden and tagged , , , , , , , , .

2 Comments

  1. Meine unmaßgeblichen zwei Cent zur Diskussion um die Zürich-Pyros:

    Die Kontrollen im Stadion waren – wie Olaf völlig zutreffend getwittert hat – bestenfalls auf Kreisliga-C-Niveau. Bei den ersten 50 bis 100 wurde pro forma noch abgetastet, danach kamen nach meinem Eindruck alle mehr oder weniger unkontrolliert durch.

    Außerdem waren die Zürich-Ordner offensichtlich auf Pyro eingerichtet. Sie standen in lockerem Halbkreis im Innenraum vor der Gästekurve und hatten jeder einen Metalleimer vor sich. Vor dem Spiel fackelten dann vermummte “Fans” (klar: keine Identifizierung durch Kameras) die meisten Bengalos direkt am Zaun zum Innenraum ab, schwenkten sie über den Zaun und warfen sie dann auf die Tartanbahn, wo die Ordner sie mit Greifzangen aufsammelten und in den bereitstehenden Metalleimern ausbrennen ließen. Das sah schon sehr nach kontrolliertem (bzw. geduldetem) Regelverstoß aus.

    Problematisch waren einzelne Bengalos, die mitten im Block abgefackelt wurden. Mindestens einer brannte in der Mitte der Kurve an einem Durchgang zwischen den Blöcken B11 und B12 und die Umstehenden waren nachvollziehbar davon nicht amüsiert bzw. wirkten teils auch verängstigt.

    Übrigens standen die Zürich-Fans den Borussen in Sachen Bengalos in nichts nach.

    Echt Sch… waren allerdings die schwarz Vermummten, die vor dem Spiel rund um den Hirschenplatz offenbar Angst und Schrecken verbreitet haben. Ich war auf dem Weg zu unserem Treffpunkt, einer Kneipe in der Brungasse (geht vom Hirschenplatz ab), als mir ein Trupp entgegenkam, der vor einem Laden bzw. Kiosk Kisten mit Obst und Gemüse umriss und auf die Straße warf (ich bin nicht ganz sicher, ob das der Kiosk war, wo sie auch Bier geklaut haben sollen). Völlig aggro – und dieses Verhalten ist ja in mehreren Foren mit den unterschiedlichen Facetten auch dargestellt worden.

Comments are closed.