VR020 – 5er Kette ohne Stürmer

Für uns ist heute die Winterpause schon vorbei und wir freuen uns auf die Rückrunde, dennoch betrachten wir noch mal ausgiebig die Hinrunde.
Wir können aus dem vollen Kader schöpfen und haben endlich auch mal wieder Olaf mit dabei, trotz demnächst stattfindendem Superbowl.
Reini übernimmt heute mal die Moderation und maßregelt uns im Skype-Chat mit knallharten Regieanweisungen zur Disziplin. Zur Strafe wackelt seine Internetleitung mehrmals gefährlich, aber insgesamt hat er das sehr gut gemacht!
Die Themen sind:
  • Transfermarktbewegung im Winter
  • Fazit der Hinrunde (Abwehr, Mittelfeld, Sturm)
  • Spieler der Vorrunde
  • Enttäuschung der Vorrunde
  • Knackpunkte Rückrunde
  • Tor der Hinrunde / Play der Vorrunde
  • Tippspiel
  • Tipps gegen die Bayern
Wir freuen uns alle auf das Spiel gegen die Bayern, sind durchaus optimistisch und werden nächste Woche in der Folge VR021 natürlich weiter diskutieren.
Danke an Manuel, Reini, Stefan und Olaf für die Runde.
Die Live-Hörer haben sich vor dem Podcast mit Musik einstimmen können.
Die Playlist (Creative Commons Musik):
Ralf G. – Brand new life
ZOE.LEELA – Pop up
JT Bruce – The Pioneer Anomaly
Much Ado About Nothing – Nothing Still Goes Wrong
Ralf G. – Rain of live
Sons Of Sin – Rebelations
PeerGynt Lobogirls – Elissa’s Prologe
(Download auf Jamendo.com)


Credit: Musik von Nomoredolls, Electric Sheep

Posted in Episoden and tagged , , , , , , , , , , , .

3 Comments

  1. Ein paar Kommentare von mir

    1. Wenn MAtS das Angebot eines FC Barcelona nicht annehmen wuerde, waere er bloed und wuerde sich fuer immer selber die Frage stellen, was weare wenn? Ich stand vor 14 Jahren vor einer aehnlichen Entscheidung, obwohl damals kein Weltclub bei mir angefragt hat.

    2. Die Ueberraschungen der Vorrunde fuer mich sind Kramer und Janschke. Bei Kramer bin ich vor der Saison nicht davon ausgegangen, dass er sich so durchsetzt. Bei Janschke haben wahrscheinlich viele gedacht, er sei als Innenverteidiger nur eine Notloesung. Derzeit ist er wohl in dieser Position nicht mehr wegzudenken.

    3. Generell gibt es keine Enttaeuschungen, obwohl ich dabei am ehesten an Younes gedacht habe.

    Ansonsten war es wie immer ein unterhaltsamer Podcast. Besten Dank dafuer.

Comments are closed.